Über mich

Vor dem Studium hatte ich Klavierunterricht bei Prof. Rüdiger Bohn 
(heute Robert-Schumann-Hochschule-Düsseldorf) und
Klavier studierte ich in der Pianistenklasse von Prof. Boris Bloch an der Folkwang-Hochschule Essen, so wie Instrumentalpädagogik an der Hochschule für Musik und Theater Hannover (Institut Osnabrück) mit den beiden Hauptfächern Klavier und Viola. 

Meine künstlerische Ausbildung als Pianist setzte ich fort bei Prof. Peter Feuchtwanger in London, für den ich auch als Assistent tätig war. 
Durch den Unterricht bei Elza Kolodin, Hariolf Schlichtig, Sergiu Celibidache und Jörg Demus erhielt ich wichtige musikalische Impulse.

An der Universität Witten/Herdecke studierte ich Musiktherapie und an der Universität Dortmund absolvierte ich in Musikwissenschaft  ein promotionsvorbeitendes Studium.
In Berlin machte ich die Ausbildung zum Natural Voice Teacher und übertrage diese von Sängern genutzte Methode auf das Klavierspiel. 
Beim Klavierfestival Ruhr habe ich als Klavierpädagoge mitgewirkt -  als selbständiger Klavierpädagoge unterrichte ich seit mehr als 20 Jahren. 
Ich bin Korrepetitor und Dozent für Atemtypenarbeit in der Gesangsklasse 
(Studienvorbereitende Ausbildung) von Silke Hähnel-Hasselbach (Musikschule Falkensee/Berlin), sowie Klavierlehrer an der Schule für Musik im Kreis Warendorf/Ahlen.
Seit 2020 bin ich Dozent an der Bundesakademie für Musikalische Bildung Trossingen.
Neben solistischen Auftritten als Pianist nimmt die Kammermusik und Liedbegleitung für mich eine besondere Stellung ein.
Ich bin Mitglied in der EPTA (European Piano Teachers Association). im Arbeitskreis Klavierpädagogik Münster und Stellvertretender Vorsitzender im DTKV (Deutscher Tonkünstlerverband) Dortmund/Südwestfalen.